Leichtathletik

Favoritensieg beim Matjeslauf

Seriensieger Valentin Harwardt hat auch die 2017er Auflage des beliebten Emder Volkslaufs gewonnen. Schnellste Frau wurde Paula Böttcher aus Oldenburg.

Das war der Start des 27. Emder Matjeslaufs. Foto: Norbert Schnorrenberg
Auch 2017 heißt der Sieger des Matjeslaufs wieder Valentin Harwardt. Foto: Norbert Schnorrenberg.

Emden. Beim 27. Emder Matjeslauf am Samstagnachmittag hat es einen Favoritensieg gegeben. Valentin Harwardt hat mit 32:16 Minuten das beliebte Rennen über zehn Kilometer (das sind vier Runden) zum sechsten Mal für sich entschieden. In der letzten Runde gelang es dem Wolfsburger, sich von der Konkurrenz abzusetzen. Hinter ihm kamen mit Maciek Miereczko (VfB Erftstadt, 32:31) und Sören Kah (32:38) vom TSV Schott Mainz Läufer ins Ziel, die im Vorfeld ebenfalls vorne erwartet worden waren. Bei den Frauen lief Paula Böttcher aus Oldenburg mit 39:20 Minuten das schnellste Rennen.Tanja Schwarz wurde als beste Ostfriesin Dritte (41:12).

Die vollständigen Ergebnisse des Emder Matjeslaufs lesen Sie wie gewohnt am Montag in Ihrer Emder Zeitung.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.