Wybesumer Polderlauf mit glänzender Premiere

Etwa 220 Läufer absolvierten die 5 oder 10 Kilometer lange Strecke.

Der Start des 1. Wybelsumer Polderlaufs über 5 Kilometer. Foto: Jörg-Volker Kahle

Emden. Der 1. Wybelsumer Polderlauf hat eine glänzende Premiere erlebt. Etwa 220 Läuferinnen und Läufer gingen an den Start, 150 auf die 5 km-Strecke, etwa 70 liegen zehn Kilometer. Im 5-km-Lauf kam Jan-Aiko Köhler vor Andree Schultz (beide Emder LG) ins Ziel. Im 10-km-Lauf sah die Reihenfolge genauo so aus. Noch vor beiden kam allerdings noch Onno Ringering vom MTV Aurich ins Ziel. Von den Läufern gab es viel Lob für die Organisatoren und die anfeuernden Dorfbewohner.

16.07.2017, 09:00 Uhr
Über den Autor
Jörg-Volker Kahle Redakteur Sport bei der EZ seit: 1985
Telefon: 04921-8900440
EZintern-Ticker

Wir suchen Nachwuchs für die Redaktion

Zum 1. Oktober hat die Emder Zeitung...

EZ-Chefredakteur Stefan Bergmann und Mediengestalter Dennis Freese bei der Preisübergabe in Wien. Mit im Bild: Wettbewerbs-Organisator Norbert Küpper und Anette Milz, Mitglied der Jury.

Emder Zeitung gewinnt erneut zwei Design-Preise

Eine internationale Jury hat der EZ...

Firmenblog-Ticker
Blockaden lösen: Klaus Schoo bringt Patienten wieder in Funktion.
Anzeige

„Uns geht es um das Ganze”

Christine Dirks und Klaus Schoo haben...

Haben in zehn Jahren viel erreicht: die Inhaber und Geschäftsführer Christof Zuber und Marcus Scholz.
Anzeige

Von Emden aus in die Welt

Weitere Firmenstandorte in den USA und...