Nur ein Tag - aber der war pickepackevoll

Leichtathletik: Auf die Schülerklassen reduzierte Ostfriesische Meisterschaft sorgte für eine gut gefüllte Halle

  • Einige Talente am Start: Blau Weiß Borssums Athleten holten mehrere erste Plätze. Das freute Trainer Lutz Spormann (hinten). EZ-Bild: Wilken (1/3)
  • Warten auf den nächsten Versuch: Auch das gehört dazu bei der Leichtathletik. EZ-Bild: Wilken (2/3)
  • Gut gefüllt: Rein optisch war die Reduzierung auf einen Wettkampftag ein Erfolg. EZ-Bild: Wilken (3/3)

Emden. Trotz des Wintereinbruchs in der Nacht sind am Sonnabend rund 200 junge Sportler im Alter zwischen zehn und 15 Jahren zu den Ostfriesischen Leichtathletik-Meisterschaften nach Emden gekommen. Die Staffel-Wettkämpfe gleich zu Beginn brachten die BBS-Halle sozusagen auf Temperatur, Familienmitglieder und Vereinskameraden feuerten die Läufer lautstark an. Die Tribünen waren den ganzen Tag über gut besetzt. „Wir sind zufrieden mit einem tollen Schüler-Sportfest, das Spaß gemacht hat”, sagte Cheforganisator Lutz Spormann von Blau Weiß Borssum nach Abschluss der Veranstaltung.

09.01.2017, 05:00 Uhr
Über den Autor
Lars Möller Redakteur Sport bei der EZ seit: 2008
Telefon: 04921-8900441