Handball
Dritte Liga Nord-West

Zum letzten Punktspiel des Jahres kommt TuS Volmetal

Die OHV-Spieler müssen am Samstag ein „Vier-Punkte-Spiel” bestreiten.

Von Theo Gerken

Aurich. Ein weiteres sogenanntes „Vier-Punkte-Spiel“ haben die Handballspieler des OHV Aurich am Samstag „vor der Brust“, wenn das letzte Punktspiel der Dritten Liga Nord-West in diesem Jahr gegen den TuS Volmetal in der Auricher Sparkassen-Arena angepfiffen wird. Mit den beiden Siegen gegen Minden II, Gummersbach II in eigener Halle und dem 29:27-Auswärtserfolg über die Ahlener SG am letzten Wochenende in der ersten Begegnung der Rückrunde hat sich das Team von Trainer Arek Blacha in der Tabelle mächtig nach vorne gearbeitet und den Anschluss an das Mittelfeld gefunden.

Gegen die Gäste aus Volmetal hat der OHV Aurich im Hinspiel Ende August beim 28:28 in den letzten beiden Minuten noch einen Zweitore-Rückstand aufgeholt. Jonas Wark und Oliver Staszewski glichen nach dem 26:28 noch für die Auricher aus, die danach auch den letzten Angriff des TuS Volmetal schadlos überstanden und den Auswärtspunkt mit nach Hause nahmen.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN