Handball
Corona-Krise im Sport

Fehlende Zuschauer treffen OHV hart

Die Umsatzausfälle durch nicht stattfindende Heimspiele sind schwer zu kompensieren.

Von Theo Gerken

Aurich. „Die Corona-Krise kann für uns zu einem Problem werden“, befürchtet Ulrich Mittelstädt, der Vorsitzende des Handballdrittligisten OHV Aurich. Gleich mehrere „Baustellen“ habe er im Auge, teilte er im Telefongespräch mit dem Sonntagsblatt mit.

„Wir haben einen Jahresetat aufgestellt und natürlich für eine volle Saison geplant“ , so Mittelstädt. Zurzeit ist völlig unklar, ob die Saison der Auricher Handballer in der dritten Liga Nord-West zu Ende gespielt oder abgebrochen wird. Sportlich hat der OHV damit als Tabellenachter keine Probleme, jedoch finanziell könnte es schwierig werden. Zwar werden die Reisekosten der noch ausstehenden Fahrten nach Nordhemmern (Lit Tribe Germania), Minden (GWD II), Menden (Sauerland Wölfe) und Gummersbach (VfL II) wegfallen, doch die viel höheren Zuschauereinnahmen aus den Heimspielen gegen den Longericher SC, den VfL Eintracht Hagen und den Leichlinger SC würden in der Endabrechnung fehlen. „Das, was wegfällt, ist wesentlich mehr als die Reisekosten“, hat Mittelstädt ausgerechnet. „Die Wirtschaftskraft wird durch die Corona-Krise Schaden nehmen, sie wird nicht stärker“, sieht der OHV-Vorsitzende eventuelle aufkommende Probleme bei den Unterstützern der Auricher Handballspieler.

Die Planungen für die nächste Saison laufen bereits, mit den meisten Spielern wurde bereits gesprochen, die Verträge schon verlängert. „Wir werden unsere Spieler nicht im Regen stehen lassen!“, versichert Ulrich Mittelstädt. „Wir wollen auch in der nächsten Saison in der dritten Liga weiterspielen, die Weichen sind entsprechend gestellt. Verzweifelt sind wir noch nicht, wir wollen mit unseren Spielern, Trainern und Betreuern die gemeinsame Sache weiter voranbringen.“

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

JETZT BESTELLEN


Anzeige

UNSER CORONA-LIVEBLOG


GEMEINSAM IM NORDWESTEN


#emdenhilft


DER EZ-PODCAST

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN