Handball
OHV Aurich - SG Menden Sauerland Wölfe

Fast noch der Siegtreffer

Der Torversuch kurz vor Schluss wollte nicht gelingen.

Von Theo Gerken

Aurich. In einer völlig zerfahrenen Begegnung haben sich die Handballspieler des OHV Aurich und der SG Menden Sauerland Wölfe im Punktspiel der dritten Liga Nord-West vor der Minuskulisse von 878 Zuschauern in der Auricher Sparkassen-Arena insgesamt leistungsgerecht mit 29:29 (Halbzeit 13:13) getrennt. Mit etwas Glück hätte der OHV wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff noch den Sieg erreichen können, doch Mendens Torhüter Kevin Peichert parierte den Wurf von Christoph Groß aus dem rechten Rückraum.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 11. November sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN