Handball
Oberliga Nordsee

Auricher OHV hat Personalsorgen

Verletzte Spieler erschweren die Vorbereitung für den Rückrundenstart.

Von Theo Gerken

Aurich. Keine gute Stimmung wollte bei Ewald Meyer, dem Teammanager des Handball-Oberligisten OHV Aurich, im Vorgespräch zum Rückrundenstart des Tabellenführers beim TV Cloppenburg aufkommen. „Wir konnten wegen der vielen verletzten Spieler uns nur ganz schlecht auf den Rückrundenstart vorbereiten“, sagte Meyer, dessen Team morgen 19.45 Uhr in der Sporthalle in der Leharstraße in Cloppenburg antritt. Neben Kevin Wendlandt, der nach einer Schulteroperation für den Rest der Saison ausfallen wird, sind weitere fünf Spieler angeschlagen.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige
Anzeige