Handball
OHV führt nach einer Viertelstunde mit 10:0

Auricher Handballer werden ihrer Favoritenrolle gerecht

Trainer Blacha lobte den großen Zuschauerzuspruch – 1400 Zuschauer waren in der Sparkassen-Arena zu Gast.

Von Theo Gerken

Aurich. Mit einem hoch verdienten 32:19-Sieg über den TuS Rotenburg setzten die Handballer des OHV Aurich am Samstagabend in der Auricher Sparkassen-Arena ihre Erfolgsserie in der Oberliga Nordsee fort. Mit nunmehr 36:0-Punkten führen die Spieler von Trainer Arek Blacha weiterhin unangefochten die Tabelle an. Ein großes Lob gab es in der Pressekonferenz vom Auricher Trainer an die Zuschauer, die auch zum ungewohnten Termin zahlreich erschienen waren und sein Team unterstützt hatten. Dabei konnten die 1400 Zuschauer ein seltenes Ereignis feiern: Eine Viertelstunde lang ließen die Auricher keinen Gegentreffer zu und lagen mit 10:0 vorne, erst dann gelang den Gästen aus Rotenburg das erste Tor.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige
Anzeige