Fußball
Treffen mit OB

Stadt ist gesprächsbereit

KSV Union würde gerne den Sportplatz in Barenburg übernehmen.

Von Patrick van Hove

Emden. Je schlechter das Wetter in Ostfriesland ist, umso miserabler wird auch der Zustand der hiesigen Sportplätze. Beim Sportplatz in Barenburg spielt der Regen allerdings eine untergeordnete Rolle. Denn dort ist an Fußball nicht zu denken - zumindest nicht zurzeit. Aktuell geht es nämlich erst einmal um die Vergabe der Anlage. Was passiert mit dem Gelände? Wer wird Pächter? Und ist der BSV Kickers aus dem Vertrag raus? Diese Fragen beantwortete Stadtsprecher Eduard Dinkela in einem Gespräch mit der Emder Zeitung.

Es kursieren die Gerüchte, dass der BSV Kickers Emden zum 31. Dezember 2019 aus dem bestehenden Pachtvertrag entlassen wurde. Stimmt das?

„Der BSV Kickers Emden hat gegenüber dem Stadtsportbund (SSB) und der Stadt Emden erklärt, das Gelände zurückgeben zu wollen. Möglich wird das, weil der Verein das Gelände nicht mehr benötigt.”

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 13. Januar sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN