Fußball

"Feuer frei" bei Kickers im letzten Spiel des Jahres

In der Fußball-Landesliga müssen die Emder am Sonnabend noch einmal auf Oldenburger Kunstrasen ran. Die Reserve des VfB ist ein leichter Gegner - vermeintlich.

ezsp2211kickers07.jpg.jpg

Oldenburg. Auf einen vermeintlich leichten Gegner trifft der BSV Kickers Emden am heutigen Sonnabend im letzten Spiel des Jahres. Die Reserve des VfB Oldenburg steht mit zwölf Punkten auf dem letzten Platz der Fußball-Landesliga. Dennoch warnte Kickers-Trainer Rudi Zedi am Freitag: "U 23-Mannschaften sind immer spielstark. Die wollen Fußball spielen. Das müssen wir ihnen erst mal vermiesen." Seine Vorgabe auf dem nagelneuen Kunstrasenplatz in der Maastrichter Straße in Oldenburg: "Den Abstand nach oben verkürzen."

Und das heißt natürlich gewinnen. Sechs Punkte liegen die Emder aktuell hinter dem Spitzenreiter TuS Lingen zurück. Dabei haben sie ein Spiel weniger. Mit einem Sieg oder einem Unentschieden würde Kickers in jedem Fall auf dem zweiten Tabellenplatz überwintern. "Feuer frei. Wir müssen noch einmal alles raushauen", sagte Zedi.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 13. Dezember. Hier geht´s zum ePaper dieser Einzelausgabe.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
ALLE INFOS ZUR WAHL
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.