Fußball

Der Tod war nie ein Thema für Tido Tuitjer

Der Ostfriese aus Norden ist wieder gesund - im August 2018 bekam er die Diagnose Leukämie. Die Emder Zeitung sprach mit ihm über die schwierige Zeit.

Ist wieder gesund: Fußballer Tido Tuitjer. Foto: Eric Hasseler

Emden/Norden. Er ist ein durch und durch positiver Mensch, blendet schlechte Gedanken aus und glaubt fest daran, dass alles gut werden wird: Vielleicht hat Tido Tuitjer diese Einstellung geholfen, als er im August 2018 die Diagnose Leukämie bekam. Der 25-jährige Vollblut-Fußballer hat vom ersten Tag an gekämpft, hat nie über den Tod nachgedacht und hatte vielleicht auch ein bisschen Glück. Mittlerweile ist er gesund.

Die ausführliche und interessante Geschichte über Tido Tuitjer lesen Sie in der heutigen Ausgabe der EZ sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

AM SEEHAFEN

Anzeige
Anzeige