Fußball

Der Mann für alle Fußball-Fälle

Spieler, Trainer, Co-Trainer, Arbeitseinsätze: Meinhard Pupkes ist beim TuS Hinte immer zur Stelle und unser Sportgesicht der Woche.

Im Laufschritt für den TuS Hinte beim kalten Abendtraining auf dem Kunstrasenplatz im Einsatz: Meinhard Pupkes, Fußballer und Hi

Hinte. Auch, wenn man das auf den ersten Blick meinen könnte: Der fußballerische Farbkonflikt zwischen Blau-Weiß und Schwarz-Gelb belastet Meinhard Pupkes keineswegs. Er macht zwar einerseits keinen Hehl daraus, dass sein Fußballherz für den FC Schalke 04 schlägt und folglich Blau-Weiß die Farben seiner Fußball-Leidenschaft sind - eigentlich schon immer: „Ich bin Schalke-Fan, so lange ich mich zurückerinnern kann“, sagt er. Wahrscheinlich noch ein bisschen länger sind andererseits aber seine offiziellen Vereinsfarben Schwarz-Gelb. Denn Pupkes ist gefühlt schon immer Mitglied des TuS Eintracht Hinte, dessen offizielle Vereinsfarben das sind. Aber eben auch die des Schalker Erzrivalen Borussia Dortmund.

Was verbindet Pupkes und den TuS Eintracht Hinte? Wie verwoben ist der mit dem Verein? Das steht heute in der Emder Zeitung sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

AM SEEHAFEN

Anzeige
Anzeige