Verletzungen überschatten Fußball-Derby

Der TuS Pewsum und BW Borssum trennten sich am Freitagabend mit 0:2. Zuvor stand ein Rettungswagen auf dem Platz.

Schon wieder wird der Tus Pewsum vom Verletzungspech gebeutelt: Hier wird Fred Ocloo vom Feld getragen. Er musste kurze Zeit später mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Foto: Tebben-Willgrubs

Pewsum. Beide Mannschaften legten ohne großartiges Abtasten los. In der Anfangsphase gab es schon je einen Abschluss auf beiden Seiten: Fred Ocloos Schuss wurde von BWB-Torhüter Bartek Konieczny gehalten, Sven Voorwolds Schuss wurde abgeblockt. Darüber hinaus versuchten beide Mannschaften, über Ballbesitz die Kontrolle über das Spiel zu bekommen.

Ausführliche Spielhintergründe lesen Sie in der Emder Zeitung vom 4. August 2018 oder im ePaper.

04.08.2018, 00:01 Uhr