Suurhusen sichert sich die ersten drei Punkte der Saison

Fußball, Ostfrieslandliga: Concordia Suurhusen - SV Ems Jemgum 4:1 (1:1).

„Wasserschlacht” bei den Concorden: Auf tiefem Boden machten die Gastgeber ein gutes Spiel und siegten am Ende verdient mit 4:1. Foto: Carmen Böhling

Suurhusen. Concordia Suurhusen hat mit 4:1 gegen SV Ems Jemgum gewonnen und sicherte sich damit die ersten drei Punkte der Saison.

Die Platzverhältnisse waren aufgrund des starken Regens der vergangenen Tage suboptimal am schiefen Turm, als Schiedsrichter Norbert Beek die Partie gegen SV Jemgum anpfiff. Beide Mannschaften starteten motiviert in die erste Hälfte. Concordia mit einem guten Kombinationsspiel und dem Willen zum Torabschluss. Mehrere Torschüsse der Gastgeber fanden zunächst jedoch nicht ihren Weg ins Netz. Auch der SV Jemgum zeigte sich mit guten Gelegenheiten, aber der fehlenden Sicherheit beim Torabschluss.

Tore: 1:0 Tammo Kasten (28', 88'), 1:1 Arne Brandt (40'), 2:1 Reemt Kromminga (52'), 3:1 Henrik Riemann (78')

Concordia Suuhusen: Christians, Naber, Lingener, Stalke, Kasten, Janssen (53' Ukena), Davids, Ackmann (65' Riemann), Komminga, Wolter (86' Stromann), Schneider

Schiedsrichter Norbert Beek mit seinen Assistenten Jan-Friedrich Rieper und Hauke-Heye Reents

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Emder Zeitung vom 11. September 2017

11.09.2017, 14:35 Uhr