Sportrichter bleibt er aber noch

Der Emder Peter Bartsch wurde nach 20 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit aus dem Schiedsrichter-Wesen des NFV verabschiedet.

Langjährige Tätigkeit im Schiedsrichter-Bereich des Niedersächsischen Fußballverbandes: Der Vorsitzende des Verbands-Schiedsrichterausschusses, Bernd Domurat (links) und NFV-Schiedsrichterlehrwart Matthias Kopf (rechts) bedankten sich bei Peter Bartsch für dessen Engagement. Foto: Haase

Stade. Exakt 20 Jahre lang war er in verschiedenen Positionen im Schiedsrichter-Wesen tätig, jetzt ist Peter Bartsch vom Niedersächsischen Fußballverband aus diesem Bereich verabschiedet worden. Der Schiedsrichterobmann im Niedersächsischen Fußballverband (NFV), Bernd Domurat aus Wilhelmshaven, bedankte sich im Namen des Verbandes mit einer Urkunde und einem Präsent.

11.01.2017, 00:01 Uhr
Über den Autor
Dirk de Vries Redakteur Sport bei der EZ seit: 2009
Telefon: 04921-8900442
EZintern-Ticker
Leere Schreibtische bei der EZ. Die halbe Redaktion ist krank.

Infekte legen ganze Arbeitsteams lahm

In diesem Jahr sind die Erkältungen...

Firmenblog-Ticker
Auch moderne, grifflose Küchen in Hochglanz und Mattlack sind im Angebot.    EZ-Bild: Hasseler
Anzeige

Darauf hat Emden gewartet

Küchen Ruberg aus Leer eröffnet...