Ostfriesland im Fußball vereinigt

In Hesel ist der neue Großkreis gegründet worden.

Jede Menge Abstimmungen zur Gründung: Rechts mit blauen Stimmkarten der bisherige Kreis Aurich, daneben in der Mitte mit grünen Karten die Emder, dahinter mit gelben Stimmkarten der bisherige Kreis Wittmund und links in orange der bisherige Kreis Leer. Foto: Jörg-Volker Kahle

Hesel. Es ist gelaufen: Mit überwältigenden Mehrheiten, mitunter sogar einstimmigen Beschlüssen, haben Ostfrieslands Fußballer den Zusammenschluss vollzogen. In einer etwa zweieinhalbstündigen Versammlung ist der neue Fußballkreis Ostfriesland im Niedersächsischen Fußballverband (NFV) gegründet worden. Zuvor hatten die bisherigen vier Fußballkreise Aurich, Emden, Leer und Wittmund in alphabetischer Reihenfolge separat und nacheinander ihre Auflösung und das Aufgehen im neuen Kreis beschlossen. Zum ersten Vorsitzenden des NFV-Kreises Ostfriesland wurde wie erwartet der bisherige Auricher Kreisvorsitzende Winfried Neumann gewählt - ebenfalls einstimmig, genau wie der restliche Vorstand.

19.06.2017, 10:37 Uhr
Über den Autor
Jörg-Volker Kahle Redakteur Sport bei der EZ seit: 1985
Telefon: 04921-8900440