Eine neue Reise ins Unbekannte

BSV Kickers gibt als Saisonziel das „obere Drittel“ aus. Außerdem geht es wieder um den Titel „Ostfrieslands Nummer 1”.

Sie wollen zusammen mit der Stammformation das obere Tabellendrittel erreichen: die Neuzugänge beim BSV Kickers (hinten) Jannis Langheim, Trainer Wolfgang Niehues, Tobias Hillers, Marvin Eilerts, Siegfried John, vorne Eugen Keller, Julius Wagener, Yanathan Tope und Marc Steinhäuser. EZ-Foto: Hinrich Wilken

Emden. Das Beständige ist die Veränderung - für Fußballmannschaften gilt diese Sprichwort-Weisheit in besonderem Maße. Kaum eine Mannschaft, die sich nicht von Saison zu Saison verändert. Doch manchmal hat der Beobachter den Eindruck, dass der Umbruch besonders stark ist. So wie in diesem Jahr beim BSV Kickers Emden.

Warum, liegt auf der Hand: Ein Wechsel in der sportlichen Leitung ist immer eine besondere Veränderung. Und die Nachricht, dass Rudi Zedi dieses Amt niederlegte, war schon ein kleines Erdbeben in der Kickers-Anhängerschaft.

11.08.2017, 11:06 Uhr
Über den Autor
Jörg-Volker Kahle Redakteur Sport bei der EZ seit: 1985
Telefon: 04921-8900440