Diesmal blieb der BSV Kickers Emden Sieger

Grün-Weiß Firrel und der BSV Kickers Emden trennten sich am Freitagabend mit 0:1.

Der Emder Stürmer Tido Steffens im Vorwärtsgang: Er war einer der besten Emder und krönte seine Leistung mit dem Siegtreffer zum 1:0. Foto: Barth

Firrel. Der BSV Kickers Emden hat sich mit einem knappen 1:0-Sieg im Ostfriesen-Derby gegen Aufsteiger Grün-Weiß Firrel einen Saisonstart nach Maß verschafft und sich zudem erneut als ostfriesische Nummer 1 positioniert. Obwohl die Emder über weite Strecken überlegen waren, taten sich doch schwer gegen die Firreler, die bis zum Ende gut dagegen hielten, obwohl sie seit der 56. Minute nur noch zu zehnt waren: Der bereits vorverwarnte Alex Schmidt hatte Gelb-Rot gesehen. Etwa 600 Zuschauer sahen bei überwiegend trockenem Wetter ein Spiel, bei dem die Abwehrreihen gute Arbeit leisteten.

Den ausführlichen Spielbericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 11. August oder im ePaper.

11.08.2018, 00:01 Uhr