Der Tipp-Fuchs verabschiedet sich

Das Tippspiel der Emder Zeitung wird eingestellt. Rund 7000 Euro sind noch übrig und sollen an Jugendsportteams verteilt werden.

Der Tipp-Fuchs wird eingestellt. Grafik: EZ

Ostfriesland. Es ist ein sehr schwerer Schritt für die Emder Zeitung, aber wir wollen unseren Lesern nur die beste Qualität bieten. Daher haben wir uns dazu gezwungen gesehen, das Fußball-Tippspiel „Tipp-Fuchs” einzustellen.

Leider ist die Lücke, die nach dem Todesfall in unserer IT-Abteilung entstanden war, zu groß. An die Software des ehemals sehr ansprechenden Tippspiels kommen wir nicht mehr heran. Die Oberfläche, die wir zurzeit zur Verfügung haben, stellt weder uns noch die Mitspieler zufrieden. Eine überzeugende Alternative hat sich leider nicht aufgetan. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmern, die teilweise seit der allerersten Tippspielrunde vor über 20 Jahren dabei waren.

Aus der letzten regulären Tipp-Fuchs-Runde und dem Tippspiel zur WM hat die EZ noch 7000 Euro im Topf. Die Erlöse sollen bald an Jugendsportteams und -abteilungen verteilt werden. Diese können sich für einen Teilbetrag bewerben. Weitere Informationen dazu gibt es in Kürze.

31.07.2018, 16:45 Uhr
Über den Autor
Stefan Hellmich Redakteur Sport bei der EZ seit: 2010
Telefon: 04921-8900441