Bremst die Dürre jetzt auch noch Fußballspiele in Ostfriesland aus?

Um dem Problem entgegenzuwirken, denken die Vereine an eine Bewässerung. Doch die ist zu teuer.

Die Trockenheit ist den Plätzen ohnehin anzusehen - besonders trocken sind sie dort, wo die Drainageleitungen verlaufen - hier ein Beispiel aus Twixlum. Foto: Jörg-Volker Kahle

Emden. Man glaubt es kaum: Nachdem der extrem feuchte Herbst mit viel zu nassen Fußballplätzen die vergangene Saison bis zum Ende aus dem zeitlichen Trott gebracht hatte, droht jetzt das Gegenteil: Aufgrund der andauernden trockenen Witterung sind viele Sportplätze rappeltrocken - so trocken, dass die Unbespielbarkeit droht.

Wo in Ostfriesland musste bereits ein Spiel wegen der Dürre abgesagt werden? Was hat dies für Folgen? Und was tun die Vereine? Antworten gibt es in der Emder Zeitung vom 24. Juli 2018 oder im ePaper.

24.07.2018, 00:01 Uhr
Über den Autor
Jörg-Volker Kahle Redakteur Sport bei der EZ seit: 1985
Telefon: 04921-8900440