Spannend und zu jeder Zeit fair: das Derby zwischen Blau-Weiß Borssum und den Sportfreunden Larrelt. Foto: Wilken

Blau-weiße Serie gerissen

Fußball-Bezirksliga Weser-Ems 1: BW Borssum unterliegt den Sportfreunden Larrelt spät mit 2:3 (0:2)

Jubel, Trubel, Heiterkeit - das wollen die stets zahlreich vertretenen Zuschauer in Borssum auch heute von ihren „Mädels” sehen.    Foto: Wilken

Der letzte Heimspieltag für Borssums Volleyballerinnen

Bei den Blau-Weißen sind am Wochenende der Tabellenführer und der Vorletzte der Oberliga zu Gast.

Symbolfoto: Wilken

Schiri-Protest gegen Firrel-Urteil

Die Unparteiischen treten auf Bezirks- und Landesebene in den Streik. Sie fühlen sich vom Verband im Stich gelassen.

Das Verfahren wegen einer diskriminierenden Äußerung eines Zuschauers ist endgültig beendet - und schlägt dennoch weiterhin hohe Wellen. Foto: viperagp/123RF

Ein Fall aus Firrel sorgt für Furore

Das Verfahren wegen einer diskriminierenden Äußerung eines Zuschauers ist endgültig beendet - und schlägt dennoch weiterhin hohe Wellen.

So kennt ihn jeder auf dem Platz: Balleroberung und sichere Ballführung sind das Markenzeichen von Matthias Goosmann - hier im Spiel des BSV Kickers Emden gegen den SC Melle, dass die Emder mit 3:1 für sich entschieden. Archivfoto: Wilken

Die Balleroberung ist seine Spezialität

Sportgesicht: Nach zwei schweren Verletzungen steht Matthias Goosmann vor seinem Comeback beim BSV Kickers Emden.

Nach dem Wettkampf lud der Gastgeber noch zum Foto-Shooting, und das haben die Neptuner, nachdem sie das Sportliche hinter sich gebracht haben, gerne mitgenommen: Die Neptuner Masters mit Matthias Pralle, Henry Mühlenbrock, Aye Oostermann, Hilke Göttrup, Jürgen Clauß, Stefanie Müller, Jochen van Gerpen, Franziska Weber-Trappiel, Svenja Münzberg, Dieter Geier (Trainer), Uta Rabe, Dirk Rabe, Inken Beeneken (Kampfrichterin) und in der unteren Reihe Sven Visser, Kathrin Müller, Rudolf Freund, Reinke Eiben, Luca Zimmer (Kampfrichterin), Kerstin Weber, Imke Weers. Foto: privat

Emder Schwimmer probierten Staffel aus

Die Master-Riege des SV Neptun schwamm mehr als 10 000 Meter in einer Stunde.

Die von der SpVg Aurich gemanagten U 17-Juniorinnen der JSG Ostfriesland. Auf dem Bild fehlen unter anderem die Krummhörnerinnen Sontka Iwwerks und Petra Groeneveld. Foto: privat

Ostfriesinnen stehen vor der Bundesliga-Tür

Fußball: Die B-Juniorinnen der SpVg Aurich beantragen die Lizenz für die höchste Spielklasse.

Der Jubel - hier der zweifache Torschütze Adil Hamouayni - war gegen die Reserve aus Bunde nur den Gastgebern aus Emden vorbehalten: Das Team von Spielertrainer Seyhmus Aldemir (Nummer 6) siegte klar. Foto: Wilken

FT 03 distanziert Bunder Reserve deutlich

Ostfrieslandklasse A2: FT 03 - TV Bunde II 4:0 (1:0)

Zeigte eine gute Leistung in der Alsterdorfer Sporthalle: Linksaußen Karlo Oroz - hier beim Hinspiel gegen die Hamburger - erzielte sechs Treffer. Foto: Stefan Hellmich

„Schöner Abend” trotz Niederlage

OHVer verlieren mit 30:35 (16:18) beim HSV Hamburg.

Larrelts Stefan Rehling (am Ball) wirbelte zwar so gut es ging, aber heraus kam dabei nichts Zählbares. Foto: Wilken

Larrelt kam beim Auftakt nicht in Fahrt

Fußball-Bezirksliga: SV SF Larrelt - Eintracht Plaggenburg 1:3 (0:2). Eine schmerzhafte Niederlage gegen das Schlusslicht