Spaßige Spiele auf drei Bahnen: Bei den Ostfriesischen Meisterschaften sind in der Uttumer Murmelarena am Samstag 24 Teams an den Start gegangen.

Mit Gelassenheit zum Erfolg

Murmeltiere aus Hinte gewinnen die Ostfriesischen Murmelmeisterschaften zum fünften Mal in Folge

Letzte Weichenstellung: die bisherigen Kreisvorsitzenden Rainer Hoffmann, Johann Schön (Leer), Karl-Heinz Ockenga (Witttmund) mit Nachfolger Reinhard Schulz sowie Winfried Neumann, bisheriger Auricher und designierter Ostfriesland-Vorsitzender. Foto: Jörg-Volker Kahle

Jetzt folgt der letzte Fußball-Fusions-Akt

Am Samstag sollen in Hesel die bisherigen NFV-Kreise aufgelöst und der neue Kreis Ostfriesland gegründet werden.

Im letzten Spiel gelang den Emden Tigers dreimal ein Interception (das Abfangen des Balls): Gegen den Tabellenführer muss am Sonntag wirklich alles stimmen.    EZ-Bild:Hasseler

Die Tigers wollen den Spitzenreiter ärgern

American Football: Der Emder Aufsteiger spielt am Sonntag in Zeven bei Northern United.

„Das war wirklich wie ein nach Hause kommen”: Rainer Hoffmann, langjähriger Stammtorwart von SF Larrelt, lief noch einmal bei den „Emden All Stars” auf. Foto: Wilken

„Ich möchte etwas zurückgeben”

Unser Sportgesicht Rainer Hoffmann hat viel erlebt in seiner sportlichen Karriere und als Funktionär.

Macht einen weiteren Schritt auf der Schiri-Karriereleiter: Jan Hendrik von Aschwege (Mitte), mit seinen Assistenten Tolga Atli und Tobias Bakker. Foto: Patrick van Hove

Emder Schiri wurde in den Talentkader berufen

Jan Hendrik von Aschwege steigt auf in die Junioren-Bundesliga.

Auf dem Feld noch „erbitterte” Gegner: Nach dem Spiel freuen sich beide Mannschaften über die faire Partie und ließen den sportlichen Nachmittag gemeinsam ausklingen. Foto: privat

Abwehr der Tigers blieb unüberwindbar

American Football, 5. Liga Nord: Heide Saints - Emden Tigers 0:40 (0:6).

Blicken auf eine erfolgreiche Ausbildung zurück: die neuen Übungsleiter. Foto: privat

Neue Übungsleiter ausgebildet

Die Absolventen im Alter von 15 bis 52 Jahren können ab sofort Verantwortung in ihren Vereinen übernehmen.

Rund 100 Gäste lauschten nicht nur den Worten des ETHC-Vorsitzenden Rolf de Vries: Zum 125-jährigen Vereinsjubiläum gab es einen Empfang im Clubhaus mit vielen interessanten Gesprächen über Vergangenes und Zukünftiges. Foto: Dirk de Vries

„Gelegentlich unter die Arme greifen”

Der Emder Tennis- und Hockeyclub (ETHC) feiert sein 125-jähriges Jubiläum. Dafür gab es einen großen Empfang im Clubhaus.

Immer noch für vollen Einsatz zu haben: Nils Anderson springt zum Kopfball hoch, der Torwart ist eher dran.  EZ-Bilder: Wilken

Stelldichein der Emder Fußballgrößen

Fußball-Benefizspiel: Emden Allstars – Ruhrpotthelden 2:5 (0:4). Etwa 400 Zuschauer verfolgen Spektakel in Larrelt.

Umkämpfte Partie: FT 03 Emden verlor mit 2:3 und verpasste den Aufstieg.Foto: Till Oliver Becker

FT 03 scheitert in der Aufstiegs-Relegation

Die Emder Fußballer waren nicht unbedingt schlechter als der SV Wallinghausen und hatten in einer entscheidenden Szene viel Pech.