Der FC Frisia holte sich den Titel im vergangenen Jahr und setzte sich auf dem Weg dorthin unter anderem gegen Concordia Suurhusen durch. Foto: Wilken

Wer holt den Supercup?

Das letzte große Traditionsturnier der Hallensaison steht bevor.

Beim TuS Pewsum (hier: Aziz Timur gegen Kickers Emden) liegt zurzeit aussichtslos zurück in der Landesliga. Ein Trainer-Duo ist nun in der Krummhörn im Gespräch. Foto: Wilken

Trainiert Duo künftig TuS Pewsum?

Dielenschneider und Kahl sind beim Landesliga-Schlusslicht im Gespräch.

Die beiden Schwestern Alicia und Daria verstehen sich auch abseits der Platte blendend miteinander. Foto: Wilken

Ausgezeichnete Finger-Fertigkeiten

Alicia und Daria Finger kommen aus einer Tischtennis-Familie und heimsen ordentlich Titel ein.

Eine der nach wie vor vorhandenen Stellen, die die Fußballer ärgern dürften. Insgesamt aber scheint das Feld wieder in einem etwas besseren Zustand, als bei der Stadtmeisterschaft.  Foto: Eric Hasseler

Besser! Aber ein paar Problemzonen bleiben

Die fiesesten Macken im Rollrasen konnten beseitigt werden 

Der OHV Aurich muss auf zwei seiner Spieler ab Saisonende verzichten. Foto: Udo Hippen

Zwei OHV-Spieler verlassen den Verein zum Saisonende

Der Vertrag von Milan Stancic wird nicht verlängert. Jannes Hertlein nimmt sich eine studiumsbedingte Auszeit, kommt aber vielleicht im Sommer 2018 zurück.

Ein Strand aus Schnee im Hintergrund: die Teilnehmer trotzten den Temperaturen. Foto: Gerd-Arnold Ubben

Mutig ging es in das eiskalte Wasser

Das Anschwimmen im Badesee Tannenhausen fiel im vergangenen Jahr noch aus. Dies Jahr nahmen wieder Einige am Traditionsbaden teil.

Langjährige Tätigkeit im Schiedsrichter-Bereich des Niedersächsischen Fußballverbandes: Der Vorsitzende des Verbands-Schiedsrichterausschusses, Bernd Domurat (links) und NFV-Schiedsrichterlehrwart Matthias Kopf (rechts) bedankten sich bei Peter Bartsch für dessen Engagement. Foto: Haase

Sportrichter bleibt er aber noch

Der Emder Peter Bartsch wurde nach 20 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit aus dem Schiedsrichter-Wesen des NFV verabschiedet.

FIFA beschließt Mammut-WM: 48 Mannschaften werden beim Turnier 2026 antreten. Foto: Marcus Brandt

FIFA beschließt Mammut-WM mit 48 Teams

Das FIFA-Council winkt die Erhöhung der Teilnehmerzahl von 32 auf 48 Teams von 2026 an einstimmig durch. Deutsche Bedenken können das nicht verhindern.

Bringt sich in die Werbung für seinen Handballsport immer wieder aktiv ein, Bilder von der WM gibt es frei empfangbar trotzdem nicht: Handball-Nationaltorwart Andreas Wolff in Rio de Janeiro bei den Olympischen Spielen nach dem Spiel gegen Slowenien. Foto: Lukas Schulze

Enttäuschung unter Ostfrieslands Handballern

Der TV-Blackout während der Weltmeisterschaft in Frankreich wird auch bei den regionalen  Vereinen und Funktionären negativ gesehen.

Larrelter Jubeltraube nach der erfolgreichen Titelverteidigung in Hinte. Foto: Wilken

Larrelt verteidigt Hallentitel in Hinte

Die Favoriten setzten sich beim 35. Neujahrsturnier in der Vorrunde souverän durch. In der Endrunde gab es gleich mehrere Sieben-Meter-Schießen.