Emden
Opfer leicht verletzt

Zwei Männer greifen EZ-Austräger an

Der 52-Jährige musste im Emder Klinikum behandelt werden.

Emden. Ein Austräger der Emder Zeitung ist am Samstagmorgen angegriffen und leicht verletzt worden. Der 52-Jährige aus Emden lud gegen 4.00 Uhr neue Zeitungen, als er von einem sichtlich betrunkenen Mann angepöbelt wurde. Der Angreifer war zusammen mit drei weiteren Männern unterwegs. Der Austräger versuchte, die Männer zu ignorieren. Einer schlug ihm daraufhin ins Gesicht. Anschließend trat er das Opfer. Ein weiterer Mann aus der Gruppe soll sich daran ebenfalls beteiligt haben.

Entgegen einer ersten Polizeimitteilung griffen die anderen beiden Männer aus der Gruppe nicht an. Vielmehr zogen sie die Angreifer von dem 52-Jährigen weg. Der Austräger informierte umgehend die Polizei.

Die wenige Minuten nach der Tat eingetroffenen Beamten konnten die Täter im Nahbereich nicht mehr antreffen. Der 52-Jährige wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Zur ambulanten Behandlung wurde er ins Emder Krankenhaus gebracht.

Die beiden Täter sollen ein südländisches Aussehen haben und zwischen 18 und 20 Jahren alt sein, sagte ein Sprecher der Polizei auf Anfrage. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen ( Telefon  04921 / 8910).

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN