Emden
Energiewende

Zentraler Punkt auf der Energiekarte

Das Energieunternehmen EnBW eröffnete einen Servicepunkt in Emden. Die Höhe der Investition liegt bei 2,3 Millionen Euro.

Von Johannes Booken

Emden. Der süddeutsche Energieversorger Energie Baden-Württemberg (EnBW) hat am Mittwoch am Emder Flugplatz seinen Servicepunkt für die Versorgung der eigenen Offshore-Windparks eingeweiht.

Das Unternehmen befindet sich derzeit im Bau und der Planung von drei Windparks in der Nordsee. „Wir sind nach wie vor der Auffassung, dass Emden der richtige Standort ist, um unsere Windparks auf hoher See zu betreiben”, sagte Ralf Neulinger, Sprecher der EnBW-Geschäftsführung. Rund 2,3 Millionen Euro investierte das Unternehmen in das 1000 Quadratmeter große Gebäude, das Verwaltung und Servicetechniker unterbringen soll.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 15. August sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.