Emden

Weil: VW-Werk gibt es noch in 25 Jahren

Der Ministerpräsident gab im EZ-Gespräch ein klares Bekenntnis zum Emder Standort.

Ministerpräsident Stephan Weil und Landtagsabgeordneter Matthias Arends stellten sich den Fragen der EZ-Redakteure. Foto: Eric H

Emden. Es ist die feste Überzeugung des niedersächsischen Landesvaters: Auch in 25 Jahren werden von den Bändern des Emder VW-Werkes noch Autos rollen. Daran werden auch die riesigen Umwälzungen in der Automobilindustrie nichts ändern, sagte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Mittwoch im Gespräch mit EZ-Redakteuren. In Zeiten der Passat-Absatzkrise, von Kurzarbeit und dem Ruf nach dem 5. Modell für die Emder Fertigung ein wichtiges Signal für die VW-Beschäftigten und die gesamte Region Ostfriesland.

Wie der Ministerpräsident die Entwicklung der E-Mobilität betrachtet und welche Zeit er dem Verbrennungsmotor noch gibt, lesen Sie in der Emder Zeitung vom 6. September 2018 oder im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.


Anzeige