Emden
Keine guten Nachrichten bei der Betriebsversammlung

VW: Große Enttäuschung über den geplatzten Traum

Die 500 Leiharbeiter hatten monatelang auf eine Festanstellung in Emden gehofft. Nicht jeder möchte nach Kassel oder Stuttgart wechseln.

VW-Arbeiter Ralf Haar: „Der Staat will es so haben, also machen wir es.” Foto: Eric Hasseler

Emden. Nach einer guten Stunde hatte der Mann offenbar schon genug erfahren: Bereits um kurz nach elf Uhr verließ er das Werksgelände. Auf die Frage der Reporter, wie die Betriebsversammlung denn gelaufen sei, gab er eine unmissverständliche Antwort: „Scheiße”, sagte der Mann und lief zu seinem Auto. Lust, mit der Presse zu reden, hatten nur wenige. „Kein Kommentar”, „fragt die Pressestelle” oder auch „Lasst mich in Ruhe” lauteten die Reaktionen der VW-Arbeiter.

Was sagten andere Mitarbeiter? Wie war die Stimmung allgemein? Das lesen Sie in der Emder Zeitung von heute und im ePaper.



Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN