Emden
Emder betroffen

Vorbereitungen auf Umtauschflut laufen

Ab dem nächsten Jahr müssen einige Tausend Emder nach und nach ihre alten Führerscheine abgeben.

Von Jens Voitel

Emden. Im städtischen Fachdienst Straßenverkehr haben die Vorbereitungen für eine riesige Umtauschaktion begonnen. Ab Januar des nächsten Jahres sind über 3000 Emder aufgefordert, ihre alten Führerscheine umzutauschen. Betroffen sind zunächst alle Kraftfahrer, die ihre Fahrprüfung vor dem 19. Januar 2013 abgelegt haben und die zwischen 1953 und 1958 geboren sind. Sie müssen ihre Führerscheine bis zum Stichtag 19. Januar 2022 umgetauscht haben.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 20. Februar sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

JETZT BESTELLEN


Anzeige

UNSER CORONA-LIVEBLOG


GEMEINSAM IM NORDWESTEN


#emdenhilft


DER EZ-PODCAST

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN