Emden

Unabhängiger OB-Kandidat mit breiter Unterstützung

Der 41 Jahre alte Tim Kruithoff steigt in das Rennen um die Nachfolge des Emder Oberbürgermeisters ein.

Will Emdens neuer Oberbürgermeister werden: Tim Kruithoff. Foto: Eric Hasseler

Emden. Das könnte spannend werden: Nachdem die Emder SPD voraussichtlich mit dem Hinteraner Bürgermeister Manfred Eertmoed oder dem Emder Ratsherrn Gregor Strelow ins Rennen um das Amt des Emder Oberbürgermeisters geht, hat sich jetzt auf der anderen Seite ein breites Bündnis hinter den parteilosen Tim Kruithoff formiert. Kruithoff, derzeit Stellvertreter des Emder Sparkassen-Vorstandes, hat am Donnerstag offiziell seine Kandidatur bekannt gegeben. Der 41-Jährige wird sowohl von der CDU, der FDP als auch von den Grünen unterstützt, deren Spitzen ihn am heutigen Vormittag demonstrativ während einer Pressekonferenz begleiteten. Kruithoff betonte seine Parteiunabhängigkeit, freut sich aber über die breite Unterstützung. Er will nun alles daran setzen, den bisherigen Emder Verwaltungschef Bernd Bornemann abzulösen, der nicht wieder kandidiert.

Ausführliche Hintergrundinformationen zur Kandidatur von Kruithoff lesen Sie in der Emder Zeitung vom 11. Januar und im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

AM SEEHAFEN

Anzeige
Anzeige