Emden
Nautisches Essen in Emden

Umweltminister will Industrie im Rysumer Nacken ansiedeln

Olaf Lies (SPD) sieht das Gelände als einen geeigneten Standort für eine Bateriezellen-Fertigung.

Von Jens Voitel

Emden. Emden hat im Zuge der Umwälzungen im Emder VW-Werk, hin zu einer Autofabrik ausschließlich für den Bau von Elektro-Fahrzeugen, nicht nur die große Chance, ein Vorzeigestandort für die Elektromobilität zu werden, sondern hat auch alle Möglichkeiten, weltweit der erste Standort zu werden, der eine vollständig Co2-freie Autofertigung vorweisen kann. Diese Einschätzung hat der Niedersächsische Umweltminister Olaf Lies (SPD) am Freitagabend beim traditionellen Nautischen Essen in Emden vertreten.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 18. März sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.


Anzeige