Emden
Kriminelle Masche

Trickbetrüger entwendet Bargeld aus Wohnhaus

Der Mann gab vor, ein Mitarbeiter der Wasserwerke zu sein.

Emden. Eine Frau aus Emden ist am Montag Opfer eines Trickbetrügers geworden. Dies teilte die Polizei Emden/Leer am Mittwoch mit. Der Vorfall ereignete sich zwischen 10.00 und 10.30 Uhr in einem Wohnhaus im Barschweg. Ein Mann gab sich als Angestellter der Wasserwerke aus und verschaffte sich so Einlass in das Haus. Nachdem der Tatversächtige alle Wasserhähne aufdrehte, entwendete er in einem unbeobachteten Moment Bargeld in einem dreistelligen Bereich. Im Anschluss verließ er sofort das Haus.

Der Mann wird laut Polizei auf ein Alter zwischen 40 und 50 Jahren geschätzt. Er habe ein europäisches Erscheinungsbild, eine kräftige Statur und eine Mütze auf dem Kopf getragen, heißt es weiter. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise geben können, werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN