Emden
Sanierung

Tonnenschwerer Hingucker am Haken

Die Westerems-Tonne ist am Dienstag um wenige Meter verschoben worden.

Von Gaby Wolf

Emden. Da hat es am Dienstag etwas zu gucken gegeben: Die Westeremstonne am Neuen Markt - seit 1984 maritimer Hingucker für Touristen und auch für die Emder als Wahrzeichen nicht mehr wegzudenken - wurde versetzt. Unter dem Einsatz von drei Baggern der Emder Firma Huneke & Rick und einem Ulferts-Kran wurde das 7,5 Tonen schwere Seezeichen um drei Meter Richtung Zwischen beiden Sielen bugsiert und um einen Meter näher an den Euro-Laden in der Alten Waage herangerückt. 

Den Hintergrund der Aktion erfahren Sie in der Emder Zeitung vom 23. Oktober sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN