Emden
Mobilität

Taxibranche beklagt hohe Verluste

In der Corona-Krise bleiben die Fahrgäste aus. Es folgen Entlassungen, Kurzarbeit und „abgemeldete“ Fahrzeuge.

Von Kornelia Sojka

Emden. Die Corona-Krise trifft die Taxifahrer hart. „Das Gewerbe liegt quasi am Boden“, sagt der Vorsitzende des Emder Taxenvereins, Helmut Cornelius in einem Gespräch mit der Emder Zeitung. Cornelius spricht von Einnahmeverlusten bis zu 85 Prozent, von Kurzarbeit und von Fahrzeugen, die buchstäblich vorübergehend aus dem Verkehr gezogen sind.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 30. März sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN