Emden
Kriminalität

Schon wieder eine Emder Tankstelle überfallen

Die Mitarbeiterin in Larrelt erlitt einen Schock. Der Verkaufsraum ist zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres Tatort.

Emden. Erneut ist eine Emder Tankstelle Ziel einer räuberischen Erpressung geworden. Ein noch flüchtiger Täter erbeutete am Mittwochabend in der Score-Tankstelle in Larrelt eine dreistellige Bargeldsumme. Für diese Tankstelle war es nach März 2019 der zweite Überfall innerhalb eines Jahres.

Gegen 21.40 Uhr war die Polizei zum Tatort in der Hauptstraße gerufen worden. Der aktuelle Ermittlungsstand (auf Nachfrage der Emder Zeitung bei der Polizei war dieser bis gestern unverändert): Ein Mann betrat den Verkaufsraum der Tankstelle und forderte die Angestellte auf, Bargeld in einen mitgeführten Plastikbeutel zu verstauen; dabei bedrohte er die Frau mit einer Pistole. Die Mitarbeiterin folgte der Aufforderung umgehend. Anschließend flüchtete der Täter mit dem Geld zu Fuß in Richtung „Am Constantiadeich”. Erst Anfang Januar hatte ein 16-Jähriger eine Tankstelle in der Auricher Straße überfallen.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Printausgabe vom 16. Januar und im epaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN