Emden
Verkehr

Raser vor Schulen und Kitas: 180 Verstöße in 150 Minuten

Die „Ausbeute“ der mobilen Blitzer überraschte selbst die Emder Verwaltung.

Von Ute Lipperheide

Emden. Zu schnelles Fahren an sogenannten „Hotspots“, nämlich an Schulen und Kindertagesstätten, ist keine Seltenheit in Emden. Die Zahlen, die der städtische Fachdienstleiter für den Straßenverkehr, Wolfgang Ubben, im Ausschuss für öffentliche Sicherheit vorstellte, sprechen eine deutliche Sprache: Während einer Geschwindigkeitsmessung mit einem mobilen Blitzer an einem Schultag im Juni zeichnete das Gerät 180 Geschwindigkeitsübertretungen in 150 Minuten auf.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 19. September sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN