Emden
Emden

Polizei und Stadt kündigen Kontrollen an Baumärkten an

Am Samstag dürfen die Bau- und Gartenmärkte wieder für Privatkunden öffnen.

Emden. Ab Samstag öffnen die Bau- und Gartenmärkte in der Region auch wieder für die Privatkunden. Vor diesem Hintergrund warnen Stadt und Polizei allerdings davor, diese Öffnung als eine „Lockerung“ der derzeit bestehenden Verordnung zu verstehen. "Die geltenden Regelungen der Kontaktbeschränkungen haben nach wie vor Bestand und werden weiterhin durch die Polizei, gerade im Hinblick auf die Neuregelung bezüglich der Bau-und Gartenmärkte, kontrolliert", heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung der Stadt Emden und der Polizeiinspektion Leer/Emden.

Die Stadt wird deshalb gemeinsam mit Beamten der Polizei neben den bereits bestehenden Überprüfungen proaktiv Kontrollen an den Bau-und Gartenmärkten durchführen, heißt es. Sowohl das Verhalten der Bürger vor und in den Märkten sowie das Auftreten der Märkte selbst werden in den Fokus genommen. "Diese stringenten Kontrollen haben das Ziel, das Risiko einer Infizierung mit dem Corona-Virus für die ostfriesische Bevölkerung weitestgehend zu minimieren", schreibt de Stadt. 

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

JETZT BESTELLEN


Anzeige

UNSER CORONA-LIVEBLOG


GEMEINSAM IM NORDWESTEN


#emdenhilft


DER EZ-PODCAST

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN