Emden
Technisches Hilfswerk

Panzerhalle oder Neubau in Transvaal

THW benennt erstmals die verbliebenen Kandidaten bei der Quartiersuche für den Emder Ortsverband

Von Gaby Wolf

Emden. Beim Neujahrsempfang des Technischen Hilfswerks (THW), Ortsverband Emden, ist erstmals Klartext geredet worden, welche beiden Standorte konkret für eine neue Unterkunft infrage kommen. „Die erste Möglichkeit ist eine alte Panzerhalle auf dem alten Kasernengelände, die zweite Option eine freie Fläche im Gewerbegebiet Fritz-Liebsch-Straße”, sagte der neue Ortsbeauftragte Michael Eilers am Freitagabend in seiner Antrittsrede.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der gedruckten Ausgabe vom 20. Januar und im epaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN