Emden
Wahl des Oberbürgermeisters

Nordseehalle ist die neue Wahlarena der EZ

Wegen der großen Nachfrage ist die Veranstaltung am 29. August von der Kunsthalle in die Emder Nordseehalle verlegt worden.

Von Ute Lipperheide

Emden. Das Interesse ist riesig und der Platz in der Kunsthalle begrenzt. Deshalb hat sich die Emder Zeitung entschlossen, die Podiumsdiskussion zur Emder Oberbürgermeisterwahl in die Nordseehalle zu verlegen.

Dort werden die Emder am Donnerstag, den 29. August, ab 18.30 Uhr die acht Kandidaten erleben, um sich aus erster Hand ein Bild zu machen, wer der eigene Favorit für die Wahl am 8. September ist. Zur Wahl stellen sich: Manfred Eertmoed (SPD) und die parteilosen Kandidaten Reza Darbani, Tim Kruithoff, Tanja Meyer, Abdou Ouedraogo, Sari Sansar, Karin Theeßen-Leckebusch und Ingo Weber.

Während der Diskussionsrunde unter der Moderation von EZ-Chefredakteur Stefan Bergmann und EZ-Redakteurin Ute Lipperheide werden vor allem die Fragen der Emder Bürger an die OB-Bewerber im Vordergrund stehen. Fragen können direkt am Abend gestellt werden, aber auch vorab an uns gesendet werden. Davon haben schon zahlreiche Leser Gebrauch gemacht.

Haben Sie Fragen an die Kandidaten? Dann senden Sie diese an uns, und zwar direkt an die Email-Adresse: ute.lipperheide@emderzeitung.de.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.