Emden

Neuer Vorstand stellt neue Pläne vor

Sparkasse Emden will zukünftig noch mehr auf moderne Medien setzen

Der neubesetzte Vorstand der Sparkasse Emden: Stefan Schmidt, Carsten Schubert, Tim Kruithoff, Jens Jann. Foto: Eric Hasseler

Emden. Die Sparkasse Emden will künftig noch mehr auf moderne Medien setzen. Das kündigte der neue vierköpfige Vorstand um den Vorstandsvorsitzenden Jens Jann heute an. Bei der neuen Strategie gehe es darum, den veränderten Kundenwünschen zu entsprechen und Bankgeschäfte noch unabhängiger von Öffnungszeiten und Kundenberatern zu machen. Dabei spielt natürlich das Internet eine ganz große Rolle. Gleichzeitig wurde aber auch betont, dass bei am derzeitigen Fililanetz unbedingt festhalten wolle. Nur in Wolthusen könnte er bald eine Veränderung geben. Auch zur Geldpolitik wurden Dienstag einige Einschätzungen abgegeben. Der niedrige Zinssatz gehöre zu den größten Herausforderungen der Sparkasse.

Den vollständigen Artikel lesen Sie am Mittwoch, den 21. September, im Epaper oder in der gedruckten Ausgabe der Emder Zeitung.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

AM SEEHAFEN

Anzeige
Anzeige