Emden
Rettungsdienst

Nach Feuer: Mensch schwebt in Lebensgefahr

In einem Reihenhaus brach am Dienstagnachmittag ein Feuer aus. Der Rettungsdienst war mit einem Großaufgebot vor Ort.

Von Axel Milkert

Emden. Ein Mensch ist bei einem Feuer in einem Reihenhaus in der Nesserlander Straße / Ecke Küstenbahnstraße lebensgefährlich verletzt worden. Gegen 16.18 Uhr war aus bislang ungeklärter Ursache ein Brand im hinteren Bereich des Gebäudes ausgebrochen. Dabei wurde ein Wintergarten vollständig zerstört. Im Einsatz waren die Feuerwehren Stadtmitte, Larrelt, Wybelsum, die Hauptberufliche Wachbereitschaft sowie der Rettungsdienst samt Polizei.

Anmerkdungen der Redaktion: Zunächst war von zwei Verletzen die Rede. Dies haben wir korrigiert.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

JETZT BESTELLEN


Anzeige

UNSER CORONA-LIVEBLOG


GEMEINSAM IM NORDWESTEN


#emdenhilft


GARTENZEIT-PODCAST

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN