Emden
Innenstadt

Museumstag: Gestern angekündigt, heute abgesagt

Der für den 8. November geplante Emder Museumstag einschließlich des verkaufsoffenen Sonntags ist abgesagt. Das Ostfriesische Landesmuseum schließt zudem im November komplett, die Kunsthalle wartet diesbezüglich noch eine Verordnung ab.

Von Gaby Wolf

Emden. Gestern im Rummel gaben sich die Organisatoren noch zuversichtlich. Die Botschaft der Runde um Landesmuseumssprecher Diethelm Kranz am Vormittag lautete: Am 28. Emder Museumstag wird festgehalten. Am verkaufsoffenen Sonntag genauso. Die Entscheidung der Absage sei Donnerstag früh dann vom Verwaltungsvorstand der Stadt getroffen worden, hieß es auf EZ-Anfrage vom Landesmuseum. Stadtsprecher Eduard Dinkela bestätigte dies.

Ab kommender Woche bleibt auch das Ostfriesische Landesmuseum für die nächsten vier Wochen geschlossen. Das teilte Museumsdirektor Dr. Wolfgang Jahn mit. Dagegen prüfte die Kunsthalle am Vormittag noch, ob sie ebenfalls schließt. Im Maßnahmenplan der Bundesregierung seien die Museen nicht explizit benannt. "Kultur ist Ländersache. Deshalb werden wir uns nach der Verordnung des Landes richten, die jetzt dazu ausgearbeitet wird", sagte Sprecherin Ilka Erdwiens. Diese werde zum Freitag erwartet.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 30. Oktober sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN