Emden
Tödlicher Unfall

Motorradfahrer stirbt bei Unfall

In Emden verunglückte am Freitagabend ein junger Mann auf seinem Motorrad. Nun teilte die Polizei Details mit.

Von Johannes Booken

Emden. Die Polizei hat Details zu dem schweren Unfall, bei dem am Freitagabend ein 22 Jahre alter Motorradfahrer in Emden tödlich verunglückte, mitgeteilt. Laut der Behörde war ein betrunkener 21 Jahre alter Autofahrer aus Emden mit seinem VW Passat auf der Larrelter Straße, aus Richtung Bahnhofsplatz kommend, unterwegs.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen beschleunigte der Autofahrer auf der Bahnhofsbrücke stark, überholte ein vorausfahrendes Fahrzeug und geriet dabei auf die linke Gegenfahrbahn. Dort stieß das Fahrzeug mit dem Motorradfahrer zusammen, der die Larrelter Straße in Richtung Innenstadt befuhr. Der Motorradfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Eine 16 Jahre alte Beifahrerin des Unfallverursachers wurde leicht verletzt. Zur Unfallaufnahme musste Larrelter Straße bis 20:45 Uhr voll gesperrt werden.

Anmerkung der Redaktion: Zunächst teilte die Polizei mit, dass der Motorradfahrer 21 Jahre alt sei, dies korrigierte die Behörde am Samstagnachmittag.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

JETZT BESTELLEN


Anzeige

UNSER CORONA-LIVEBLOG


GEMEINSAM IM NORDWESTEN


#emdenhilft


DER EZ-PODCAST

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN