Emden
Emder Feuerschiff ist auf der Ems unterwegs

Mit acht Knoten in Richtung Borkum

Die "Deutsche Bucht" war am Samstag auf hoher See unterwegs.

Von Johannes Booken

Emden. Die Maschinen liefen nach Monaten Stillstand wieder auf Hochtouren: Die Amrumbank, auch Feuerschiff genannt, ist am Samstagvormittag um 9.21 Uhr nahe der Middelmantje in Richtung Borkum gestartet. Mit an Board waren zahlreiche Fans der alten roten Lady. Das Museumsschiff war mit einer Geschwindigkeit von bis zu acht Knoten mehrere Stunden lang auf der Ems unterwegs. Gegen 18.30 Uhr legte der Dampfer wieder im Heimathafen an.

Hier geht es zur Bildergalerie.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 29. April sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.