Emden

Mega-Stau in Emden

Kilometerlange Autoschlangen, Zeitverluste bis zu einer Stunde - Einheimische und Touristen standen am Montag auf der Auricher Straße im Stau.

Bauarbeiten an der Einzweigung nach Hinte. Auswirkungen des Staus auf der Auricher Straße sollen bis Georgsheil festzustellen ge

Emden. Wer auf der Auricher Straße unterwegs war, musste am Montag viel Geduld mitbringen. Zeitweise standen die Fahrzeuge auf langen Kilometern still, in beiden Fahrtrichtungen. EZ-Leser berichteten, dass die Auswirkungen des Emder Staus bis Georgsheil festzustellen gewesen seien, sie hätten Zeitverluste von bis zu einer Stunde gehabt.

Ursache des Mega-Staus ist wohl die Baustelle an der Einzweigung Hinte (Landesstraße) sowie der Reiseverkehr - in Niedersachsen sind seit vergangener Woche Schulferien. Berichte, wonach mehrere Unfälle die Situation zusätzlich verschärft hätten, konnte die Polizei nicht bestätigen.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

JETZT BESTELLEN


Anzeige

UNSER CORONA-LIVEBLOG


GEMEINSAM IM NORDWESTEN


#emdenhilft


DER EZ-PODCAST

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN