Emden

„Medizinische Kräfte vereinen”

Fachleute forderten bei Diskussion eine Überwindung der Grenzen im Gesundheitswesen.

Die Teilnehmer der Podiumsdiskussion. Foto: Norbert Schnorrenberg

Emden. Die Notfallversorgung der Zukunft kann nur optimal gelingen, wenn die Grenzen im Gesundheitswesen überwunden werden. Diese These vertraten die Experten während der Podiumsdiskussion, die am Mittwochabend in der Johannes a Lasco Bibliothek stattfand (wir berichteten). Doch um diese gemeinsame Notfallversorgung überhaupt zeitnah und ohne große Umwege für Ostfriesland umzusetzen, muss die sogenannte Sektorengrenze fallen.

Was muss sich ändern? Wie will man vorgehen? Mehr dazu lesen Sie heute in der Emder Zeitung und im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

AM SEEHAFEN

Anzeige
Anzeige