Emden
Demonstration für die Umwelt

Klimaprotest diesmal nach der Schule

Am kommenden Freitag findet in Emden die nächste "Fridays for Future"-Demo statt.

Emden. Nachdem Mitte März rund 1300 Schüler bei der ersten „Fridays for Future”-Demo in Emden für mehr Klimaschutz auf der Straße waren, planen die Organisatoren nun für den kommenden Freitag eine Neuauflage. Dabei gibt es eine entscheidende Änderung: Die zweite Schülerdemo soll nämlich erst um 15 Uhr - nach der Schule - stattfinden, um der Kritik am Schulschwänzen entgegenzuwirken. Außerdem sollen so mehr Menschen die Gelegenheit bekommen, an der Demonstration teilzunehmen, heißt es in einer Pressemitteilung der Emder Organisationsgruppe, die aus Schülervertretern des Johannes-Althusius-Gymnasiums, des Max-Windmüller Gymnasiums, der IGS Emden und der Oberschule Herrentor besteht.

Die genaue Strecke werde nach der Genehmigung durch die Stadt bekanntgegeben. Die Organisatoren rechnen erneut mit mehreren hundert teilnehmenden Schülern, hoffen allerdings auch auf weitere Teilnehmer aus der Bevölkerung. Auch die Emder IG Metall werde die Demo unterstützen, heißt es weiter.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.