Emden
Infrastruktur der Bahn in Emden

Klappbrücke muss im Herbst wieder unten bleiben

Die jetzige Sperrung wird erst Ende des Monats aufgehoben. Ein Probelauf soll am kommenden Dienstag stattfinden.

Von Gaby Wolf

Emden. Die aktuellen Sanierungsarbeiten an der Eisenbahnklappbrücke am Alten Binnenhafen werden nach jetziger Prognose erst Ende Februar beendet sein. Das bestätigte eine Bahnsprecherin auf Anfrage der Emder Zeitung. Es sei geplant, die Gerüste am 23./24. Februar, also von Sonntag auf Montag, abzubauen. Der Probelauf soll am Dienstag, 25. Februar, stattfinden. Auf die nächste Brückensperrung muss sich die Schifffahrt aber schon einstellen. Der nächste Teilschritt der mehrjährig angelegten Brückensanierung wird laut der Deutschen Bahn AG im Herbst erfolgen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 18. Februar sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

JETZT BESTELLEN


Anzeige

UNSER CORONA-LIVEBLOG


GEMEINSAM IM NORDWESTEN


#emdenhilft


DER EZ-PODCAST

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN