Emden
Zwei Bewohner mit Rauchvergiftung

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Die Feuerwehr rückte am Mittwochabend in die Wielandstraße aus

Emden. Ein Feuer ist am späten Mittwochabend im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Wielandstraße ausgebrochen. Die beiden Bewohner erlitten laut ersten Erkenntnissen der Rettungskräfte eine Rauchgasvergiftung und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Zu dem Brand kam es gegen 21.50 Uhr. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten den Brand schnell löschen. Im Anschluss wurden der Keller und der Wohnbereich belüftet. Die Brandursache ist laut Feuerwehr noch unklar. Im Einsatz waren etwa 35 Kräfte der hauptberuflichen und der freiwilligen Feuerwehr sowie von Polizei und Rettungsdienst.
Kommentare
FOLGEN SIE UNS
ALLE INFOS ZUR WAHL
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.