Emden

Kein Klassenfahrt-Boykott an Emder Schulen

Hintergrund ist die Ankündigung 15 niedersächsischer Gymnasien, sich wegen verordneter Mehrarbeit Klassenfahrten erst mal zu verweigern. Die Pläne der neuen Landesregierung sorgen auch in Emden für Diskussionsstoff.

g5_1.jpg.jpg

Emden. An Emder Gymnasien ist keine Beteilung am Klassenfahrt-Boykott geplant. Das ergab am Mittwoch eine Umfrage bei den Schulen. Die Kollegien des Johannes-Althusius-Gymnasiums (JAG), des Gymnasiums am Treckfahrtstief (GaT) und der Berufsbildenden Schule I hätten dazu keine Beschlüsse gefasst, hieß es von der Direktoren.

Hintergrund ist die Ankündigung von 15 niedersächsischen Gymnasien, sich wegen verordneter Mehrarbeit Klassenfahrten und Arbeitsgemeinschaften erst mal zu verweigern. Statt 23,5 Wochenstunden sollen die Lehrer künftig 24,5 Stunden unterrichten. Die neue rot-grüne Landesregierung hatte entsprechende Pläne vorgelegt.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 7. November.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN