Emden
Kirmes

Karussell fahren mit Mund-Nasen-Schutz

Nächste Woche beginnt in Emden der Bliede-Park. Damit alles glatt läuft, gibt es umfangreiche Corona-Sicherheitsmaßnahmen.

Emden - Die reisenden Schausteller Ostfrieslands atmen auf: Ab kommenden Donnerstag dürfen sie auf dem Schützenplatz wieder einmal Besucher empfangen. Denn dann öffnet der temporäre Bliede-Park seine Pforten – natürlich unter strengen Corona-Sicherheitsvorkehrungen, wie Jonny Eden, Sprecher der Schausteller, und seine Kollegen am Freitag bei einem Pressegespräch auf dem Schützenplatz betonten. Mit dem Konzept soll vermieden werden, dass sich zuviele Menschen auf dem Gelände begegnen, aber es soll auch keine langen Warteschlangen geben.

Wie das Hygienekonzept für den temporären Freizeitpark genau aussieht und was Besucher beachten müssen, lesen Sie heute im ePaper und der gedruckten Ausgabe der Emder Zeitung.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN