Emden
Down-Syndrom und Feuerwehr

Johanna ist Feuerwehrfrau

Bei der Emder Feuerwehr funktioniert Inklusion.

Von Stephanie Schuurman

Emden. Sie ist zierlich, hat einen roten Zopf und überhaupt keine Bange. Johanna Eggerking ist Feuerwehrfrau bei der größten Freiwilligen-Einheit in Stadtmitte. Was zunächst nichts Ungewöhnliches ist. Die 23-Jährige ist trotzdem etwas Besonderes: Sie ist eine der eifrigsten Aktiven, fehlt bei keinem Übungsabend und hat das Down-Syndrom.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 15. Juni sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN